Wetter


Exkursion zum Wettermuseum in Lindenberg – Ein Resümee

Wisst ihr wie die Entfernung eines Gewitters von eurem Standpunkt aus ermittelt werden kann bzw. wo und wann die jemals höchste Lufttemperatur der Erde (57,3 ° C) gemessen wurde? Diese und viele weitere Fragen können wir nach unserer Exkursion zum Wettermuseum in Lindenberg und dem während der Rückfahrt durchgeführten Quiz beantworten.

Nach der sehr interessanten Führung durch die Ausstellung, im Rahmen dieser die Geschichte der Aufzeichnung von Klimadaten ausführlich erklärt wurde, konnten wir einen Radiosondenstart (die aktuelle Technik  der Datenaufnahme)  auf dem Gelände des Deutschen Wetterdienstes live mit verfolgen. Nach einem ausgezeichneten Mahl in einer urigen Gaststätte schlenderten wir durch den Schloßgarten und hörten Norman, der über die Geschichte des Anwesens referierte, aufmerksam zu.>>   weiterlesen


Exkursion Wettermuseum Lindenberg bei Beeskow

Norman Hess hat für Di, 10. April 2012 eine Exkursion zum
Wettermuseum in Lindenberg bei Beeskow
organisiert.

Vorläufiger Zeitplan:

  • 10 Uhr: Anreise
  • ab 10:30 Uhr: Führung durch die Ausstellung in der Geschäftsstelle
  • ab 11:15 Uhr: Führung zur »Ballonhalle 2» mit Besichtigung des Halleninneren und Führung durch die dortigen Ausstellungen – Drachen- und Radiosonden
  • ab ca. 12:00 Uhr – ca. 13:30 Uhr: Führung zum historischen Windenhaus auf den Kalkbergen (evtl. Besuch beim Deutschen Wetterdienst im Richard-Aßmann-Observatorium) mit Verfolgen eines Radiosondenstarts
  • ab 13:30 Uhr: Wanderung nach Herzberg – Mittagessen im Gasthof Simke
  • ab 15:30 Uhr: Rückweg nach Lindenberg, Wanderung durch den ehemaligen Schlosspark + Besichtigung Schloss Lindenberg
  • ab 17:00 Uhr: Abreise

Die Kosten für Eintritt und Führung übernimmt goCart für seine Mitglieder. Die Anreise erfolg individuell und auf eigene Kosten.

Bei Interesse können wir in einer Gruppe ab S+U Bhf. Lichtenberg gemeinsam mit der OE 36bis Lindenberg Bhf. fahren (Abfahrt 8:42 Uhr), eine Gruppenkarte kostet dann ab 3,60 € p.P. und Strecke (je nach Peronenzahl).

Nicht-Mitglieder sind willkommen, auf eigene Kosten, teilzunehmen.>>   weiterlesen