“Perspektiven“ Kolloquiumsreihe 2010 / 2011


Wie geht es weiter nach dem Studium oder der Ausbildung? Was für Möglichkeiten stehen dem Kartografen/der Kartografin heute offen?

goCart lädt zur Kolloquiumsreihe „Perspektiven“ ein. Im Abstand von sechs Wochen stellen junge Personen aus der Geo-Branche vor welche Wege sie eingeschlagen haben.

Ihr findet bei den meisten Beiträgen einen Link zu Mitschnitten und Fotos.

Datum Thema Ort
21.10.2010

Bachelor und danach?
Vorstellung von Masterstudiengängen

  • Geoinformation; Beuth Hochschule Berlin; Matthias Ludwig
  • Forest Information Technology;
    Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde; Marina Schirrmacher
  • Geoinformation und Visualisierung; Universität Potsdam; Ramona Hering
  • Geodatenerfassung und -visualisierung; Beuth Hochschule Berlin; Anke Dieckmann
  • Geodesy and Geoinformation Science; Technische Universität Berlin; Stephan Semm
  • Geographical Information Science & Systems; Salzburg zgis; Norman Hampel
BHT
02.12.2010

Wege in die Selbstständigkeit
Berichte von jungen Unternehmern und Freiberuflern

  • Conrad Franke, Freiberufler >> Nicole Ueberschär
  • Marcin Bielecki, GIS EUROPE
  • Dominik Schroll, ehemals Lambda Media Werbeagentur & Verlag
OSZ
13.01.2011

Herausforderung: Promotion
Probleme und Möglichkeiten in der Praxis

  • Bennet Schulte
  • Bataa Erdenejav
  • Nicole Schubbe
  • Nicole Ueberschär
BHT
24.02.2011

Kartografie, GIS und Fernerkundung in der freien Wirtschaft

  • Frank Kramer, Infoterra
  • Mariola Pach, Rapid Eye
  • Conrad Franke, Klett Verlag
OSZ
07.04.2011

Auf ins Ausland!
Berichte über Jobs im Ausland

  • Iris Andrzejak; FORAN, Norwegen (via Skype)
  • Sven Meretz & David Ella Mvogo; Open Street Maps Projekt, Kamerun
  • Stefanie Henke; Entwicklung und Implementierung eines Health-GIS in der Mbeya Region, Tansania, Consultancy bei der GIZ (früher GTZ)
  • Franz Fabian Bellot; Welthungerhilfe, Sudan
  • Martin Krombholz; geo3/SLM/GIZ, Äthiopien
  • Michael Schaar; Cuba sí
BHT

2010-07_Perspektiven_PosterEintritt für Vereinsmitglieder frei, für Gäste 3 Euro (ermäßigt 2 Euro)

Beginn: jeweils donnerstags 18.30 Uhr

Anfahrt

  • BHT Beuth Hochschule für Technik Berlin, Luxemburger Straße 10, 13353 Berlin, U-Bahnhof Leopoldplatz (U9, U6), Haus Bauwesen (Eingang Genter Str.), Raum 446
  • OSZ Ernst-Litfaß-Schule, Oberstufenzentrum Druck- und Medientechnik, Cyclopstraße 1-5, 13437 Berlin (Wittenau), S/U-Bahnhof Wittenau (S1, U8), Raum 0202 oder 0203

 

 

Für ihre Unterstützung danken wir

2010-07_Perspektiven_Unterstuetzer