OSM in Kamerun – OSM-Workshop bei cartogis


OSM editieren leicht gemacht

Gestern (Montag, der 14.06.10) und heute waren David und ich zu einem OSM-Workshop in die Firma cartogis geladen. Herr Sascha Pomplun, Mitarbeiter mit Schwerpunkt OSM Gestaltung, stellte ein breit gestreutes Aufgabenpaket für uns zusammen. Dazu gehörte die Datenaufnahme mittels eines GPS-Loggers. Die ausgelesenen Daten wurden konvertiert und im Anschluss mit dem JOSM (Java Open Street Map)-Editor bearbeitet. Während des gesamten Workshops wies uns Herr Pomplun besonders auf wichtige Einstellungen und eventuelle Fehlerquellen hin. Dies war für uns von besonderem Interesse, da wir in Yaoundé selber die Rolle der Lehrbeauftraften übernehmen werden. Wir haben am Ende einen sehr guten Überblick über die Bedienfunktionen und die verschiedenen Möglichkeiten der Bezeichnung von Geoobjekten erhalten.
Wir bedanken uns sehr herzlich bei der Geschäftsführerin, Frau Sabine Stengel und allen Kollegen von cartogis. Besonderer Dank gilt dabei Herrn Sascha Pomplun für die vielen wertvollen Hinweise zu OpenStreetMap.


OSM editing made easy

Yesterday (Monday, 14:06:10) and today David and I were invited to an OSM workshop, held by the company cartogis. Mr Sascha Pomplun, employee with a focus on OSM design, presented us a broad-based task package. This included data collection by using a GPS logger. The read data was converted and processed in connection with the JOSM (Java Open Street Map) editor. Throughout the workshop, Mr Pomplun told us all important things, especially on attitudes and possible sources of error. This was of particular interest for us, because we will assume the role of teachers in Yaoundé. In the end we have received a very good overview of the operating functions and the various ways of tagging geoobjects.
We would like to thank the CEO, Sabine Stengel and all colleagues of cartogis. Special thanks go to Mr Sascha Pomplun for the many valuable comments to OpenStreetMap.

Cartogis


















von links nach rechts / from left to right:   Sven Meretz, Sascha Pomplun, David Ella Mvogo