Schmettaus Karten frei im Internet


Die Kartenabteilung der Staatsbibliothek zu Dabendorf-Schmettau1767Berlin ist im Besitz der ersten flächendeckenden Kartierung des preußischen Territoriums östlich der Weser, die zu Ende des 18. Jahrhunderts von Friedrich Wilhelm Carl von Schmettau initiiert und organisiert wurde. Obwohl es noch ohne trigonometrische Grundlage erstellt wurde, ist es ein bahnbrechendes Kartenwerk im Maßstab 1:50.000. Mehr

Ab 22. März 2013 werden die Schmettauschen Karten im Bereich des Landes Brandenburg frei über den Brandenburg-Viewer der LGB für jeden zu betrachten sein.

Kurzvorträge am 22.03.2013 um 15 Uhr

Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte
Kutschstall, Am Neuen Markt 9
14467 Potsdam

Eintritt: frei

  • Die Kartenoriginale in der Staatsbibliothek Berlin – Preußischer Kulturbesitz, Wolfgang Crom, Leiter der Kartenabteilung der Staatsbibliothek zu Berlin
  • Die Nutzung historischer Kartendaten am Beispiel der Forstverwaltung, Carsten Verch, Landeskompetenzzentrum Forst Eberswalde
  • Präsentation der Schmettaukarten im Brandenburg-Viewer, Oliver Flint, LGB (Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg)