Exkursion zum Wettermuseum in Lindenberg – Ein Resümee


Wisst ihr wie die Entfernung eines Gewitters von eurem Standpunkt aus ermittelt werden kann bzw. wo und wann die jemals höchste Lufttemperatur der Erde (57,3 ° C) gemessen wurde? Diese und viele weitere Fragen können wir nach unserer Exkursion zum Wettermuseum in Lindenberg und dem während der Rückfahrt durchgeführten Quiz beantworten.

Nach der sehr interessanten Führung durch die Ausstellung, im Rahmen dieser die Geschichte der Aufzeichnung von Klimadaten ausführlich erklärt wurde, konnten wir einen Radiosondenstart (die aktuelle Technik  der Datenaufnahme)  auf dem Gelände des Deutschen Wetterdienstes live mit verfolgen. Nach einem ausgezeichneten Mahl in einer urigen Gaststätte schlenderten wir durch den Schloßgarten und hörten Norman, der über die Geschichte des Anwesens referierte, aufmerksam zu.

Natürlich haben wir auch auf das zweijährige Jubiläum unseres Vereins angestoßen und den Versuch gestartet einen Geocache auf dem Gelände ausfindig zu machen. Auch wenn diese Aktion leider erfolglos blieb, war dies für uns alle dank der tollen Idee und Organisation von Norman ein sehr gelungener Tag.

Hier ein paar Eindrücke von der Exkursion:

Photos vom Mitarbeiter des Wettermuseums, Martin Vigerske und Nicole Schubbe.