Jährliche Archive: 2014


Deutscher Kongress für Geographie 2015: Stadt Land Schaf(f)t – Land Schaf(f)t Stadt

Der 59. Deutsche Geographentag findet 2015 in Berlin erstmals unter dem neuen Titel Deutscher Kongress für Geographie statt.

Die Leitthemen des Deutschen Kongresses für Geographie greifen aktuelle Herausforderungen für die Geographie auf. Sie sind bewusst nicht auf die Teildisziplinen orientiert, sondern betonen die intra- und interdisziplinären Analysewege und Lösungsansätze. Ausdrücklich werden zu den Leitthemen Beiträge aus allen Teildisziplinen in möglichst übergreifender Vernetzung erwünscht. Um den Standort Berlin vorzustellen, wird sich eine Sitzung zu jedem Leitthema darauf beziehen. Die Unterpunkte zu den Leitthemen sind nur als Beispiele für mögliche Bereiche zu verstehen; weitere und andere sollen entwickelt werden. Weitere Informationen>>   weiterlesen


FOSSGIS-Konferenz 2015 in Münster

FOSSGIS steht für Freie und Open Source Software für Geoinformationssysteme. Die FOSSGIS-Konferenz ist im deutschsprachigen Raum die führende Konferenz zu diesem Thema. Sie behandelt neben FOSSGIS auch die Themen Open Data und OpenStreetMap.

Die FOSSGIS Konferenz 2015 wird vom gemeinnützigen Verein FOSSGIS e.V, der OpenStreetMap Community und der Open Source Geospatial Foundation (OSGeo) in Zusammenarbeit mit dem Institut für Geoinformatik und der Universität Münster organisiert. Mehr Infos>>   weiterlesen


Intergeo und 63. Deutscher Kartographentag in Stuttgart

Unverzichtbare Kontaktbörse, weltweiter Marktplatz, Wissens- und Karriereplattform – die INTERGEO ist die weltweit führende Fachmesse des Jahres. Sie bündelt das Know-how auf einem hohen Niveau, fördert intensive Geschäftskontakte, vermittelt zukunftsweisende und praxisorientierte Strategien sowie Lösungen.

Durch die Verbindung von Messe und Konferenz sowie einem branchenübergreifenden Angebot, bietet die INTERGEO allen Beteiligten den optimalen Rahmen für einen effizienten Austausch.

 Weitere Infos

hier>>   weiterlesen


HU Berlin: (Re)Producing the North. Space, Knowledge, and Maps

The workshop is organized by The Department for Northern European Studies at Humboldt University, Berlin (DNES), and The Department of Archaeology, Conservation and History at the University of Oslo (IAKH), in cooperation with the Map Collection of the State Library in Berlin. The research project “Negotiating Space, Arranging the Land” is funded by The Norwegian Research Council (programme SAMKUL – Cultural conditions underlying social change). Read more


International Symposium on Cartography in Times of War and Peace

The ICA Commission on Map Production and Geo-Business, the ICA Commission on the History of Cartography and the Brussels Map Circle take pleasure in inviting you to their joint international symposium ‘Cartography in Times of War and Peace’ which will be held in Ghent and Brussels from Tuesday, December 2 to Saturday, December 6, 2014. The contributing partners are organizing two seperate events, open to all cartographers, geographers, historians, map collectors, academics and lay persons interested in the history of cartography and map production. Read more>>   weiterlesen


Geoinformatik in Bewegung

Noch ganz frisch im Entstehen, nächsten März findet die Geoinformatik an der Beuth Hochschule für Technik Berlin statt:

Die Geodatenbestände wachsen stetig. Unternehmen, Verwaltungen, Wissenschaftler aber auch die Bürger profitieren von diesen offenen Daten und werden sogar selbst zu Datenbereitstellern. Die Potentiale der neuen GeoIT liegen in neuen Mehrwertdiensten, in Infrastrukturen und Werkzeugen für die Aufbereitung, Speicherung und Bereitstellung von GeoDaten, in der Verknüpfung von offenen und geschlossenen kommerziellen und privaten Daten und auch in neuen Angeboten der freien Wirtschaft.>>   weiterlesen


04. GeoMonday: Location & Internet of Things (IoT)

Am 22. September findet der 4. GeoMonday zum Thema Location & Internet of Things (IoT) statt. Das Event wird von 2 Studenten der Beuth Hochschule mitorganisiert und alle Geo-Fans sind herzlich eingeladen. Über geomonday.org können Ihr euch kostenlose Tickets sichern.

The world around us gets even smarter and more and connected every day. Beside keys, bikes or watches there are also other form factors taking presence in the internet. With the growing number of location aware devices and sensors, there is a huge opportunity for an entire new set of services and applications. Therefore we will focus in our 4th edition around “Location and Internet of Things”.>>   weiterlesen


Exkursion der DGfK Berlin/Brandenburg nach Poznan

Unsere Partner von der DGfK Sektion Berlin/Brandenburg organisieren dieses Jahr eine Exkursion in die schöne polnische Stadt Poznan. Auf dem Programm steht u. a. ein Besuch der Fakultät für Geographie, Abteilung Kartographie und Geomatik (Universität Poznan).

Da ich bis jetzt an drei Exkursionen der DGfK Berlin/Brandenburg teilgenommen habe, kann ich diese nur weiterempfehlen! Es war immer ein sehr gut organisierter Tag mit vielen neuen kartographischen Eindrücken. Diesmal könnt ihr sogar eine der interessantesten und ältesten Städte Polens kennenlernen.>>   weiterlesen


The Council of European Geodetic Surveyors (CLGE) Students’ Contest 2013-2014

Another contest for students, especially surveyors. The prices are 1000€ per winner/winning team. Call for papers is open until 04 August 2014. The authors of the ten best papers could be invited to 2nd FIG Young Surveyors European Network Meeting (07 October in Berlin) for presentation and the winners can present their project at Intergeo (08 October 2014).

More Information (Pdf)


31. Mai: Exkursion Rauener Berge

Rauener Berge + Hof Marienhöhe

Wer will raus in die Natur und ist gut zu Fuß?

Der kommt einfach mit zur Exkursion in die Rauener Berge bei Fürstenwalde/Spree!

Was gilt es zu erleben?

  • 09:35 Ankunft am Bahnhof Fürstenwalde/Spree
  • zu 11:30 Wanderung nach Rauen (mit beschaulichem Ortskern) und in die Rauener Berge
  • 12 Uhr Aufstieg auf den Aussichtsturm in den Rauener Bergen (ehemals Trigonometrischer Punkt 1.Ordnung) – Mittag (jeder mit Selbstverpflegung)
  • Besichtigung der Markgrafensteine (bisher größte in Brandenburg bekannte Findlinge)
  • 13 Uhr Abstieg
  • 14 Uhr Besuch des Hofes Marienhöhe (ökologische Landwirtschaft) bei Bad Saarow einschließlich 14:30 Hofführung
  • 15:30 Wanderung entlang des Scharmützelsees durch den Kurort Bad Saarow (mit seinem beschaulichen Bahnhof)
  • 16:30 Rückfahrt von Bad Saarow aus
  • >>   weiterlesen


    Intergeo in Berlin – Gruppentickets gefälligst?

    Die Messe Intergeo, ein Kongress und Fachmesse für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement, findet dieses Jahr in Berlin statt.

    Die Preise sind wieder ordentlich gestaffelt. Je nach Mitgliedschaft in Vereinen wie DGfK oder DVW gibt es z.B. Kongresspreise von 45 bis 130 EUR (Tageskarte) bzw. 85 bis 335 EUR (Dauerkarte und Anmeldung vor oder nach 15.08.)

    Deutlich günstiger fallen die Messetickets aus: Tageskarte 10 / 25 EUR, Dauerkarte: 24 / 60 EUR. Ermäßigung gibt es für Schüler, Studierende, Auszubildende, Wehrpflichtige und Zivildienstleistende.>>   weiterlesen