Archiv für den Tag: 14. Mai 2013


The World According to Illustrators and Storytellers

A Map of the World

Contemporary maps in line with the zeitgeist by today’s most original and sought-after designers, illustrators, and mapmakers.

Maps help us understand and navigate the world. For centuries, maps have become better, more refined, and more precise—there are no blind spots anymore. While Google Maps and GPS systems have become our tools of choice for navigation, contemporary maps have evolved into platforms for cutting-edge illustration, experimental data visualization, and personal visual storytelling.

A Map of the World is a compelling collection of work by a new generation of original and sought-after designers, illustrators, and mapmakers. This work showcases specific regions, characterizes local scenes, generates moods, and tells stories beyond sheer navigation. From accurate and surprisingly detailed representations to personal, naïve, and modernistic interpretations, the featured projects from around the world range from maps and atlases inspired by classic forms to cartographic experiments and editorial illustrations.>>   weiterlesen


WhereCamp in Berlin

WhereCamp Berlin is a community event, run by volunteers where every geo-passionate can come and present a new work and foster new projects in the geo space. WhereCamp Berlin is a FREE event and this is an advantage of the great support offered by our sponsors.


Die FMEdays sind reif für Berlin!

Vom 17.-21. Juni 2013 wird die Hauptstadt eine Woche lang zum Zentrum der europäischen FME-Anwender und -Freunde. Unter dem bewährten Motto START, MEET, STUDY werden die FMEdays wieder ein umfangreiches und spannendes Programm rund um die FME-Technologie bieten.

Nutzen Sie die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch und zum Networking mit FME-Anwendern und -Entwicklern aus Deutschland und den europäischen Nachbarländern.

Vertiefen Sie Ihr FME-Wissen in Fachvorträgen, Schulungen oder im Dialog mit FME-Experten. Erleben Sie die beiden Gründer und innovativen Köpfe von Safe Software, Dale Lutz und Don Murray live in Berlin! Mehr>>   weiterlesen


INTERGEO 2013 in Essen

Die INTERGEO ist die weltweit führende Kongressmesse für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement. Mit jährlich über einer halben Million Usern auf der Veranstaltungswebseite und über 16.000 Besuchern aus 80 Ländern vor Ort, ist sie eine der wichtigsten Plattformen des Branchendialogs. Das Ausstellerspektrum umfasst alle Segmente der Vermessung, Geoinformation, Fernerkundung und Photogrammmetrie bis hin zu Ergänzungslösungen und Technologien. Die Verarbeitung, Nutzung und Analyse von Geodaten im Internet oder im Anwenderbereich ist ein äußerst spannendes und dynamisches Gebiet, zu dem auf der INTERGEO Lösungen präsentiert und unter Experten diskutiert werden. Daneben ist die INTERGEO ideale Präsentationsbühne für dynamisch wachsende Innovationsfelder: Anbieter solcher Zukunftstechnologien präsentieren sich u.a. in den Fokusbereichen OSGeo-Park und Innovationspark junger Unternehmen. Mehr Infos>>   weiterlesen


10. Mitteldeutsches GEOforum

Das jährlich in Leipzig stattfindende Mitteldeutsche GEOforum ist eine Veranstaltung von Einrichtungen und Firmen der Geobranche. Mitveranstalter sind die GEO Initiative Leipzig und der VDI.
Unter diesem Dach ist das Mitteldeutsche GEOforum eine die Plattform für Kommunikation, Information und Präsentation zu Themen innovativer Geotechnologien und der Geoinformatik.

Vorträge und Workshops bieten den Rahmen zum ausgiebigen Erfahrungsaustausch aller Interessierten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung. Das GEOforum ist offen für alle, die sich zu Geo-Themen artikulieren möchten, oder um sich bei Fachkollegen über neue Entwicklungen der Branche in geselliger Runde zu informieren, neue Kontakte zu knüpfen und bestehende zu pflegen.>>   weiterlesen


Wo?-Kongress: Geoenergy & Anwenderforum UAS-Geo

Der AIR e.V. veranstaltet am 5. und 6. Juni 2013 unter dem Leitthema GeoEnergy den 3. Wo?-Kongress im Wissenschaftspark Gelsenkirchen

Auf dem zweitägigen Branchenforum dreht sich alles rund um das Thema GeoEnergy. Bei der Umsetzung der Energiewende spielen Rauminformationen und deren Technologien entscheidende Rollen für die Energiewirtschaft und kommunale Entscheidungsträger. Sie bilden die Basis für strukturelle Planungen, die Auswahl und Bereitstellung von Standorten sowie für den Bau und Betrieb von Anlagen. Somit bieten Geoinformationen und deren Technologien vielfältige Perspektiven und Potenziale für etablierte Verfahren, innovative Anwendungen und neuartige Dienstleistungen.  Branchenübergreifend bringt der Wo?-Kongress Licht in bisher nur schwach beleuchtete Aspekte des Bereiches GeoEnergy und dient bereits zum 3. Mal als temporärer Think Tank dem Wissenstransfer, dem Erfahrungsaustausch und der Positionsbestimmung im Wettbewerb.>>   weiterlesen