Tägliche Archive: 11. Februar 2013


How the Internet Reinforces Inequality in the Real World

Maps have always had a way of bluntly illustrating power. Simply appearing on one can be enough to make a place or community matter. Meanwhile, absence from „the map“ conveys something quite the opposite. Recall 19th century colonial surveys of Africa with the continent’s vast interior labeled as “unknown.” That one word on unmapped territory was simply another way of saying – in the eyes of the mapmaker – that the region was of little consequence. Whoever lived there didn’t matter.>>   weiterlesen


Kartographische Arbeiten einreichen für Ravenstein-Förderpreis 2013

Du schreibst gerade an einer Bachelor oder Masterarbeit, hast in deiner Ausbildung ein spannendes kartographisches Projekt bearbeitet? Dann bewirb dich und gewinne neben Ruhm und Ehre den Geldpreis der Helga-Ravenstein-Stiftung. Bevor du jetzt denkst „Ach das gewinne ich eh nicht…“ Ich persönlich kenne einige Personen, die den Preis bereits gewonnen haben. Ich selbst habe 2006  den Stadtplan von Tripolis eingereicht, der Teil meiner Diplomarbeit war und 800 € Preisgeld bekommen (KN 3/2006, S. 156). Also traut euch!

Hier kurz das Wichtigste:

Ziel der Stiftung und des Preises ist die Nachwuchsförderung der deutschen Kartographie und der damit verbundenen Ausbildungsberufe und Studienrichtungen der Geoinformationstechnologie.

Der Ravenstein-Förderpreis besteht aus einem Preisgeld und einer Urkunde. Die Preisträger werden zur Preisverleihung am 24. September 2013 in das Bundesamt für Kartographie und Geodäsie nach Frankfurt/Main eingeladen.

Die wichtigsten Teilnahmebedingungen des Wettbewerbes (mehr hier):

  • eigenständig entwickelte Produkte sein, die aus technischer, gestalterischer oder wissenschaftlicher Sicht ein Berufsfeld der Geoinformationstechnologie repräsentieren
  • Arbeiten von Einzelnen oder von Gruppen (bis zu fünf Mitarbeitern)
  • die Arbeiten dürfen nicht älter als zwei Jahre sein
  • den Arbeiten ist eine Kurzbeschreibung (max. 2 Seiten DIN A 4) beizufügen, die Auskunft über Zweck, Zielgruppe und Intention, Wahl der Darstellungsmittel und Herstellungsverfahren gibt

Die Arbeiten müssen bis Freitag, den 26. Juli 2013, eingereicht sein.>>   weiterlesen


Karten-Downloads beim BKG

Das Bundesamt für Kartographie und Geodäsie (BKG) hat eine kleine Sammlung von Karten zum kostenfreien Download bereit gestellt. Es gibt verschiedene Rubriken, einige Pdfs sind Geopdfs:

  • Deutschlandkarten (Verwaltungsgrenzen, Bundesländer, Verkehrs- und Gewässernetz, Städte, etc.)
  • Regionalkarten (Bodensee, Rügen, Moseltal, Helgoland, Harz, München, Hamburg, Frankfurt, etc.)
  • „Wussten Sie schon, …?“-Themenkarten (Autobahnen, Fußballstadien, UNESCO-Welterbe, Höhlen, etc.)
  • Antarktiskarten und -luftbilder (Expeditionen, Satellitenbilder, Luftbilder, Dokumentationen, etc.)
  • Historische Karten (Königsberg in versch. Maßstäben)
  • >>   weiterlesen